Zwei Kinder im Auto beschäftigt

Kinder im Auto beschäftigen: Der ultimative Leitfaden für jedes Alter

[Gekennzeichnet als Werbung wegen unbezahlter Produktnennungen und Affiliate-Links. Mehr Details findest du unten.]

Kinder im Auto beschäftigen: Mit diesen Tipps werden lange Autofahrten mit Kindern bei euch ab sofort zum Familienabenteuer, bei dem die Kinder gerne mitmachen.

Eine Fernsehshow fragte mich vor einiger Zeit, ob sie uns auf einer langen Autofahrt mit Kindern begleiten dürften.

Ich habe mir kurz vorgestellt, wie das Video fast wie ein Standbild aussehen würde und abgesagt. (Dazu hatte ich keinen Bedarf meine Kinder in einer Reality TV Show zu sehen).

Du fragst dich wie das Autofahren mit Kindern so krass entspannt sein soll?


Das Kurz-Fazit für Eilige: Mit ein wenig Vorbereitung, kannst du mit deinen Kindern eine entspannte Autofahrt haben, ohne sie die ganze Zeit vor Handy oder Tablet zu setzen.

Du wirst sehen, es macht sogar Spaß und alle werden sich auf die nächste Fahrt freuen. Dafür brauchst du nur:

  • für deine Kinder einen besonderen Tag daraus zu machen
  • ein Knietablett, damit nichts mehr herunter fällt
  • Spiele mit denen sich deine Kinder alleine beschäftigen können
  • Ratespiele für die ganze Familie
  • Bluetooth-Kinderkopfhörer mit Hörbüchern und/oder Musik (z.B. über die kostenlose Testversion von Amazon Music Unlimited)
  • passende Snacks
  • auspowernde Pausen
  • Extra-Tipp wegen Corona: Es gibt inzwischen Versicherungen, die zahlen wenn ihr die Reise wegen einer Reisewarnung oder Quarantäne absagt oder länger bleiben müsst. Die HanseMerkur bietet eine gute Corona-Zusatzversicherung zur Reiserücktritt/-abbruchversicherung an.

Konkrete Tipps zu Beschäftigungsideen von Baby bis Grundschulkind findest du in diesem Beitrag.

Erfolgserprobt auf vielen Langstrecken-Autofahrten zu Oma und Roadtrips auf Reisen.

Pin me:

Mir wird im Auto hinten ziemlich schnell übel. Deshalb musste ich mir, neben einer guten Reiseapotheke, früh etwas einfallen lassen, damit die Kinder möglichst lange alleine happy sind oder ich zumindest von vorn etwas gegen ihre Langeweile tun kann.

Inzwischen haben wir Einiges an Übung und die Kinder freuen sich sogar auf lange Autofahrten. Ganz ohne Filme gucken oder Handy spielen. Egal ob im Mietwagen, eigenen PKW oder im Wohnmobil mit Kindern.

Also wie bekommst du das hin?

Ich gebe dir erst ein paar allgemeine Tipps und dann ganz viele konkrete Beschäftigungsideen für die verschiedenen Altersgruppen.

1. VORBEREITUNGS-Tipps für lange Autofahrten mit Kindern

Kind tankt

1.1. Mach einen besonderen Tag daraus

Jetzt hast du ein so tolles Ferienhaus über Airbnb für euch gefunden und du freust dich schon auf die Auszeit. Nutze genau diese Vorfreude für die Fahrt, nur mit einem kleinen Twist:

Verkaufe deinen Kindern die lange Autofahrt als einen „Fun Day“, an dem sie etwas Außergewöhnliches machen dürfen, viel Spaß mit Mama und Papa haben und auch mal etwas Besonderes tun und essen dürfen.

Der Weg ist das Ziel darf dein Motto für die nächste Fahrt sein.

Kündige ihnen z.B. eine Überraschungstüte an, auf die sie sich freuen können (mehr dazu gleich). Und am Ende kommen sie sogar noch bei Oma oder im Urlaub am Strand an – als Bonus nebenbei.

Das klingt banal, macht aber besonders am Anfang der Fahrt einen Riesen-Unterschied.

Mein Tipp für deinen entspannten Strand-Urlaub: Mit diesem Sonnenzelt fliegt endlich nichts mehr weg und ihr habt Schatten für alle. Hier gibt’s noch mehr Beach Hacks mit Kindern.

Auch der nächste Punkt ist simpel aber super effektiv.

1.2. Wie kannst du deine Kinder auf die Langeweile bei einer Autofahrt vorbereiten?

Superman neben Auto

Wann sind wir endlich da?

Kennst du das Gefühl im Wartezimmer zu sitzen und sich zu fragen, wann du endlich aufgerufen wirst? Hast du schon mal gezählt, wie viele Leute noch vor dir dran sind? Ging das Warten dann etwas leichter? So ähnlich geht es auch deinen Kindern.

Sprich mit ihnen vorher darüber, was sie erwartet (und was du erwartest).

„Wir fahren gaaaanz lange Auto. Da müssen wir sitzen bleiben, aber du darfst ganz lange …. machen und dann machen wir eine lange Pause zum Spielen. Danach fahren wir nochmal gaaanz lange. Wir nehmen für dich ganz viel zum Spielen mit, aber wenn dir langweilig wird, sagst du mir Bescheid und wir überlegen uns ein Spiel.“

Bestimmt haben deine Kinder auch gleich selbst ein paar Ideen, was sie im Auto machen möchten.

Wenn sie den Tagesablauf kennen, können sie unterwegs besser einschätzen, was noch kommt. Und du kannst es besser erklären.

1.3. Wie fällt den Kindern im Auto nicht alles herunter?

Kinder im Auto beschäftigen: Kind im Auto mit Knietablett

Mama mein Buch ist runter gefallen? Mama ich komm nicht ran! Mamaaaaa!

Dinge für die Kinder vom Boden zu angeln ist nicht nur nervig, wenn du alleine fährst ist es viel zu gefährlich.

So ein Knietablett ist dafür DIE Lösung! Es liegt auf den Knien deines Kindes, ist aber mit einem Band um den Kindersitz herum befestigt, sodass es nicht herunter rutschen kann.

An allen Seiten der Fläche gibt es eine Erhöhung, sodass selbst kleine Autos o.ä. nicht mit jeder Kurve herunter rollen. Stifte und andere Schätze können sie in die Seitentaschen stecken.

Du kannst so ein Tablett auch selbst machen, z.B. aus einem kleinen Backblech (das nicht zu schwer ist) und etwas Stoff. Ich bin nicht so begabt in solchen DIY-Basteleien, also haben wir uns welche gekauft und sind damit super happy.

Extra-Tipp: Nimm ein Knietablett, auf dem man direkt malen und es wieder weg wischen kann (einfach mit einem Taschentuch). Damit ist es gleich ein besonders Spielzeug, das nur auf Autofahrten benutzt wird und daher einen besonderen Reiz hat.

Warnung zu den oft empfohlenen Rücksitz-Organizern

Rücksitzorganizer fürs Auto

Die oft erwähnten Rücksitz-Organizer sind für Kinder nämlich nur semi-hilfreich.

Sie sind super, um die Spielsachen zu verstauen, allerdings kommen kleine Kinder (die mit einem Gurt direkt am Kindersitz angegurtet sind) während der Fahrt nicht selbst heran. Was sie ziemlich doof finden.

Erst größere Kinder, die mit dem eigentlichen Autogurt in ihrem Kindersitz angeschnallt werden, können sie erreichen. Also ab ca. 5 Jahren sind Rücksitz-Organizer für Kinder super, vorher eher nicht.



1.4. Packe die Beschäftigung in eine ÜberraschungstüteÜberraschungstüte für Kinder im Auto

In die Überraschungstüte kommen entweder kleine Spielsachen, Snacks oder Gutscheine (die gleich eingelöst werden könnnen – z.B. du bestimmst das nächste Lied, du darfst nach der nächsten Pause vorn sitzen…).

Der Clou ist, dass alles darin einzeln eingepackt wird und es somit immer wieder etwas neues zu entdecken gibt.

Für ganz kleine Kinder ist die Verpackung selbst schon ein Highlight. Für größere Kinder kannst du die kleinen Geschenke nummerieren, sie raten lassen was wohl drin ist oder kleine Rätsel drauf kleben.

Damit du nicht einen riesigen Müllberg auf dem Rücksitz kreierst, kannst du wiederverwertbare kleine Jutebeutel oder auch einfach ein paar Socken nehmen. Auch Tüten, die du ohnehin unterwegs für etwas anderes brauchst bieten sich an.

Du hast mehrere Möglichkeiten, wie du die Tüten packst und was da tatsächlich rein kommt.

Hässliche aber effiziente Sommerurlaub PACKLISTE KOSTENLOS für dich für Kleidung, Dokumente & Spielzeug!
Opt In Image
Sei dir sicher du hast alles Wichtige dabei und packe schneller

Kleidung, Spielzeug & Dokumente

Alles Wichtige dabei

Schneller fertig (alles mit Anzahl)

Für Baby, Kleinkind und Kind

Bonus: Kleine Lebensretter beim Reisen mit Kind

Wir schicken dir die o.g. Packliste im Tausch für deine E-Mail Adresse zu. Falls Du dies nicht möchtest, kannst Du sie auch hier erwerben.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lies vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

Du kannst eine große Tüte mit vielen kleinen Überraschungen vorbereiten. Bei meinen Kindern ist das Ergebnis dann allerdings, dass sie alles sofort auspacken wollen und sich gar nicht lange mit den einzelnen Sachen beschäftigen. Je größer die Kinder, desto besser funktioniert diese Variante. Am besten mit einem Deal wie jede Stunde ein Geschenk öffnen.

Deshalb ist unsere Überraschungstüte immer nur eine kleine Snacktüte, die sie komplett in die Hand bekommen. Sie freuen sich jedes Mal darauf. Alle anderen Überraschungen habe ich bei mir vorn und gebe sie nach Bedarf einzeln nach hinten.

Vielleicht fragst du dich gerade, welche Snacks du in eine solche Snacktüte stecken kannst.

1.5. Welche Snacks sind geeignet für Kinder im Auto?

Kinder im Auto beschäftigen: Snacks für Kinder im Auto

Mama ich habe Hunger!

Nicht nur um den Hunger zu befriedigen, sondern auch gegen Langeweile sind Snacks als Entertainment im Auto für Kinder super. Die Snacktüte ist bei uns immer das Erste, was die Kinder haben wollen.

Um dein Kind möglichst lange zu beschäftigen, sollten Snacks so sein, dass dein Kind

  • sie selbst essen kann
  • sie möglichst klein sind
  • sie fummelig sind.

Achte hierbei darauf, dass ein paar besondere Sachen drin sind, die deine Kinder nicht so oft essen (bei uns sind das z.B. Gummibärchen). In diesem Beitrag zu Snacks für Kinder im Flugzeug findest du ein mehr paar Ideen ohne gleich die große Zuckerkeule heraus zu holen.

Neben unserer Snacktüte habe ich immer mehrere Becher mit Obst und Gemüse (Mini-Möhren, Mini-Gurken, Tomaten, Blaubeeren, Weintrauben, Äpfel, etc.) dabei. Wir verwenden im Auto gerne diese Snackbecher aus denen nichts heraus kullern kann.

Damit die Wasserflasche bei den Kleineren nicht immer nach hinten oder unten purzelt, benutzen wir diesen Flaschenfänger. Dein Kind kann einfach daran ziehen und irgendwann taucht die Flasche wieder in seiner Hand auf.

1.6. Solltest du Pausen beim Autofahren mit Kindern vorher planen?

Kinder im Auto beschäftigen - Familie macht Pause unterm Baum

Kennst du das? Alle haben Hunger und müssen Pipi, aber weit und breit ist kein Rasthof in Sicht.

Mit Kindern – und hungrigen Vätern – kann die Stimmung dann ziemlich schnell umschlagen. Schaue deshalb vor der Abfahrt schon einmal nach möglichen Pausenspots. Das geht auch im Ausland:

  • Plane eine Pause alle 2 Stunden
  • Plane genug Zeit für die Pausen ein, damit sich die Kinder ordentlich auspowern können
  • Suche entweder interessante Orte (ein See, eine Burg, eine Stadt)
  • Oder in Deutschland Rasthöfe mit Spielplätzen (diese findest du auf der Serways Webseite oder oft auch bei den Fast-Food Ketten)

Extra-Tipp: Stecke auch etwas Kreide ein, damit könnt ihr unterwegs immer schnell ein paar Hüpfkästchen zeichnen, Inseln für ein Insel-Hopping aufmalen und wenn deine Kinder sind wie meine, haben sie ganz schnell auch noch ein paar eigene Spielideen für die Pausen.

1.7. Wann ist die beste Zeit zum Losfahren bei langen Autofahrten mit Kindern?

Kinder schlafen auf Rücksitz

Oft wird empfohlen kurz vor der Schlafenszeit los zu fahren, weil viele (kleinere) Kinder dann die Fahrt verschlafen.
Das hat bei uns mit Baby noch geklappt. Jetzt ist unsere Erfahrung eine andere:

  • Abends los zu fahren funktioniert nicht gut, weil wir selbst müde sind.
  • Mittags los zu fahren funktioniert nicht gut, weil unsere Kinder auf Reisen so aufgeregt sind, dass sie dann gar keinen Mittagsschlaf machen und umso knatschiger wurden.

Was also tun?

Wir fahren meistens so los, dass wir nach ca. 2 Stunden Mittagspause machen. Bis dahin sind die Kinder gut drauf und danach haben sie sich gut ausgepowert.

Da deine Kinder natürlich anders sind als meine, kannst du das tatsächlich nur für euch selbst ausprobieren.

1.8. Solltest du die Sitzordnung im Auto ändern?

Beschäftigung im Auto - Kinder vorne im Auto

Es ist natürlich ein Highlight für Kinder, wenn sie einen Teil der Strecke vorne sitzen können (das könnte auch gleich ein Geschenk aus der Überraschungstüte sein).

Davon abgesehen, überlege kurz in welche Richtung ihr fahrt und wo die Sonne dann steht.

Denn wenn du nur ein Kind oder ein großes Auto hast, kannst du den Kindersitz auf der Seite befestigen, wo dein Kind nicht in der Sonne sitzt. Dabei geht es nicht nur um den Sonnenschutz für Kinder, sondern insbesondere darum, dass deinem Kind dann super warm wird und es genervt ist, wenn es die Sonne im Gesicht hat.

1.9. Warum solltest du deinen Kindern im Auto nicht einfach das Tablet oder Handy geben?

Das hängt ganz entscheidend von deinen Kindern ab. Ich tue es nur selten.

Aus dem einfachen Grund, dass es bei uns immer schwierig ist ein Ende zu finden.

Wenn du weißt, dass deine Kinder ein Zeitlimit ohne Meckern akzeptieren, dann go for it.

Extra-Tipp: Wenn Tablet oder Handy, dann sprecht klar darüber, wann Ende ist. Der Zeitpunkt zum Ausschalten sollte bei kleineren Kindern eher ein Ereignis als eine Zeit sein („die nächste Pause statt in 20 Minuten“) damit deine Kinder das gut zuordnen können.

Da das bei uns nicht wirklich gut funktioniert, erspare ich mir das lieber und bereite dafür ein paar Beschäftigungsalternativen vor.

Welche das sind verrate ich dir jetzt?

Hier kannst du direkt zum Alter deiner Kinder springen:

2. Lange Autofahrt mit BABY: Was kannst du mitnehmen?

Baby im Auto beschäftigen - Baby schläft im Autositz

Kleine Babys und Säuglinge brauchen noch nicht viel Beschäftigung, sie geben sich mit den einfachsten Dingen zufrieden. Trotzdem ist es gut, wenn du ein paar Ideen parat hast:

  • Spiegel: Babys finden es faszinierend sich im Spiegel anzuschauen. Wenn du keinen dabei hast, gib ihnen für eine Weile den Rücksitzspiegel für die Babyschale in die Hand.
  • Verpackungen: Wähle z.B. bunte Butterbrottüten, die schön knistern und male etwas drauf. Du kannst auch noch ein kleines Spielzeug rein tun.
  • Sockenmonster: Mit einer einfachen Socke, in die du deine Hand steckst, kannst du wunderbar kleines Sockenmonster spielen. Babys lachen sich schlapp.
  • Fingerpuppen sind klein und eignen sich prima wenn das Sockenmonster zu einfach wird.
  • Flaschen: Für dein Baby kannst du ganz schnell in eine leere Wasserflasche ein paar Steinchen, Reis o.ä. füllen und sie sind lange beschäftigt.
  • Fotos: Drucke Fotos von Mama, Papa und anderen wichtigen Menschen in deiner Familie aus und befestige sie, sodass dein Kind es gut sehen kann. Du kannst sie auch einzeln laminieren, ein Loch durch machen und sie an einem Spielzeughalter befestigen.
  • Fingerspiele: Lerne ein paar Fingerspiele wie die 10 kleinen Zappelmänner etc. (wenn dir hinten nicht übel wird).
  • Baby-Pixies und andere unkaputtbare Bücher sind super für die ganz Kleinen.
  • Pausen: Denke daran, dass Babys auch ihre Pausen brauche und achte darauf, es nicht zu lange zu stimulieren.
  • Schau auch die Ideen für Kleinkinder durch, vielleicht kann dein Kind davon auch schon etwas.

3. Wie kannst du KLEINKINDER auf einer Autofahrt beschäftigen (1,5-3 Jahre)?

Kleinkinder Spielzeug fürs Auto

Während kleine Babys im Auto noch viel schlafen und nicht so viel Beschäftigung brauchen, fordern dich Kleinkinder ab ca. 1,5 Jahren schon ganz schön heraus. Einige der Ideen für Babys funktionieren auch für Kleinkinder noch.

Hier sind aber ein paar konkrete Beschäftigungsideen für lange Autofahrten mit Kleinkindern:

  • Schatztruhen: Packe 2-3 kleine Schatztruhen zum Entdecken. Dafür reicht eine alte Kameratasche, Kulturbeutel o.ä. und etwas Krimskrams aus dem Haushalt oder dem Kinderzimmer. Was ich da genau rein stecke findest du in meinem Beitrag zur Beschäftigung von Kleinkindern im Flugzeug.
  • Fotobuch: Drucke ein kleines Fotobuch auf dicken Seiten mit Bildern von der Familie aus. Füge noch ein paar lustige Clip-Art Bilder von Tieren hinzu. Das kann dein Kind alleine anschauen oder ihr könnt ganz viel dazu erzählen.
  • Sticker-Pixies sind super, für etwas ältere Kleinkinder. Ansonsten nimm Baby-PIxies und andere Bücher mit.
  • Water Wow: Damit können sie ohne Sauerei bunte Bilder ausmalen. Unsere Kleine konnte den Stift mit ca. 2 Jahren gut genug bewegen.
  • Eine kleine Maltafel
  • Mit dem Magischen Magnetspiel beschäftigen sich Kinder für Ewigkeiten. Sie drücken einfach kleine Kugeln rein und raus aber es übt eine seltsame Faszination (selbst auf die Größeren) aus.
  • Bausteine: Im Auto? Ja. Du kannst in einer großen Brotdose auf der einen Seite mit Heißkleber eine Lego-Duplo Platte festkleben und auf die andere Seite Bausteine legen. Funktioniert auch mit einem Schuhkarton, wenn du ein Knietablett. hast. Damit kannst du mehr Bausteine mitnehmen.
  • Magnetlabyrinthe lassen dein Kind Magnete hin und her ziehen, die allerdings hinter einer Scheibe sind und somit nicht herunter fallen können.
  • Magnetpuzzles eignen sich ab ca. 2 Jahren, hierfür brauchen sie aber einen Tisch wie das Knietablett.
  • Fädelspiele haben keine Kleinteile die herunter fallen können und wecken den Ehrgeiz von kleinen Tüftlern
  • Ratespiel mit Kleinkindern: Auch mit Kleinkindern kannst du schon erste Ratespiele spielen. Beim Tierlaute-Spiel sagst du einfach ein Tier und dein Kind macht das Geräusch. „Wie macht die Kuh?“
  • Kopfhörer: Ab 2 Jahren haben meine Kinder eigene Kinderkopfhörer für Kleinkinder bekommen. Mehr Tipps dazu und noch mehr Ratespiele findest du unten bei den Ideen für Kindergartenkinder. Da ist für „großkleine“ Mäuse garantiert auch schon etwas dabei.
  • Apps: Für den Notfall habe ich ein paar Apps für die Ganz Kleinen auf meinem Handy installiert. Genutzt habe ich es im Auto eigentlich noch nie, aber es ist beruhigend, ein Ass im Ärmel zu haben.

4. Wie kannst du Kinder im KINDERGARTENALTER im Auto beschäftigen (3-6 Jahre)?

4.1. Mein Top-Tipp um Kinder im Auto zu beschäftigen: Kopfhörer

Kind mit Kopfhörer im Auto

Mein Lebensretter #1 auf langen Autofahrten mit Kindern: Bluetooth-Kinderkopfhörer.

Bei uns gibt es die Kopfhörer nur auf Reisen, damit sind sie auch etwas besonderes und sie nutzen sie unheimlich gerne.

Meine Kleine (jetzt 3 Jahre) hört am Liebsten Kinderlieder, die sie auch schon aus dem Kindergarten kennt (sie nutzt momentan noch kabelgebundene Kinderkopfhörer für Kleinkinder). Mein Großer (6 Jahre) ist stundenlang von Hörbüchern gebannt.

Vor jeder größeren Reise sorge ich dafür, dass ich 1-2 (oder mehr) neue Hörbücher parat habe. Woher nehmen wir die ganzen Hörbücher?

4.2. Unsere Hörbuch und Musik Tipps für lange Autofahrten mit Kindern

Kinder im Auto beschäftigen - Kind hört Kopfhörer im Auto

Wir nutzen dafür inzwischen Amazon Music Unlimited. Damit kann ich für meinen Sohn Hörbücher anmachen, ohne ihm direkt mein Handy in die Hand geben zu müssen.

Und ich kann sie vorher herunter laden, sodass sie offline verfügbar sind und keine Daten fressen.

Du kannst es übrigens für 30 Tage gratis testen, also im Zweifel auch nur für den Urlaub nutzen ;-)

Extra-Tipp: Die Familienmitgliedschaft, mit der du es auf bis zu 6 Geräten nutzen kannst, brauchst du nur wenn mehrere von euch gleichzeitig etwas hören wollen. Wir freuen uns meist über die Ruhe, unterhalten uns, hören einen Podcast oder ein Hörbuch auf Audible. Für das jeweils andere Kind haben wir eine SD-Karte mit einigen Hörspielen oder Musik im Gerät drin. Meist kannst du dir also das Geld sparen, zumindest wenn deine Kinder noch kleiner sind.

Das sind unsere Tipps für Musik und Hörbücher für Kinder auf Reisen, bei uns in den letzten Jahren hoch im Kurs standen:

  • Für die Kleinen mit kurzen Folgen: Leo Lausemaus, Peppa Wutz (Peppa Pig), Conni
  • Kinderwissen: Was ist Was, Was ist Was Junior, Was Kinder wissen wollen
  • Bekannte Serien: Yakari, Prinzessin Lillifee, Feuerwehrmann Sam
  • Hörspiele zum Film: Findet Nemo, Paddington, Minions, Das Dschungelbuch, König der Löwen
  • Klassische Hörspiele: Benjamin Blümchen, Bibi und Tina
  • Kinderkrimis: Die Drei Fragezeichen, TKKG
  • Andere Hörspiele für Kinder: vom Künstler „Hörspiel Kinder“ gibt es alles von Märchen, über die Geschichte von Christopher Kolumbus bis hin zu Märchen aus Vietnam
  • Musik: Die 30 Besten Spiel- und Bewegungslieder (und alle anderen aus der 30 besten Reihe), Tanz mit mir von Volker Rosin und die Songs für unseren ganz normalen Familienwahnsinn, wie Gangam Style und Armin van Bueren ;-)

4.3. Ideen mit denen sich Kinder im Auto alleine beschäftigen können (3-6 Jahre)

Kind schaut im Auto Bücher an

  • Magnetische Spiele sorgen dafür, dass nicht ständig etwas herunter fällt. Auch wenn die Kleineren nicht ganz regelkonform spielen, sind sie eine Weile beschäftigt.
  • Kleine Figuren, Autos, Dinos etc., wenn du ein Knietablett für die Kinder hast. Diese kannst du super als kleine Spiel-Überraschungen einpacken – dabei muss nicht alles neu sein. Eine neue Spielfigur ist aber natürlich der Hit. Extra-Tipp: Wenn du mehrere Kinder hast, schenke ihnen neue Spielfiguren, die zueinander passen. Sodass sie zusammen spielen können und tauschen können.
  • Malen ist der Klassiker, aber ein einfacher Block (oder besser ein Heft) hauen nicht alle Kinder vom Hocker. Aber selbst Malmuffel kannst du vielleicht mit diesen Dingen begeistern: Wisch und Weg Malbücher mit abwaschbarem Stift, Zauberblöcke und sehr hoch im Kurs bei uns sind personalisierte Ausmalbücher. Wie das?
  • Personalisierte Malbücher: Bei Hurra Helden kannst du kostenlos Malbücher erstellen, deren Hauptfiguren deine Kinder sind (z.B. das Meilenstein-Malbuch und Geschwister-Malbuch). Ich habe sie an der Seite zu einem Buch zusammen gebunden und meine Kinder lieben sie über alles. Bei Hellokids gibt es z.B. auch Malvorlagen zu Sehenswürdigkeiten zum Ausdrucken. Damit die Stifte nicht überall herum purzeln eignet sich eine Stifterolle oder ein Federmäppchen.
  • Tiptoi PocketWissen: Falls ihr Tiptoi zu Hause habt, sind die kleinen PocketWissen Bücher toll für unterwegs und sorgen bei uns auch schon ab recht jungem Alter für lange Beschäftigung.
  • Bücher: Wir haben sowieso immer Kiste voller Bücher im Auto liegen. Für den Urlaub gibt es aber ab und zu mal ein neues Buch, ich krame eins heraus was die Kinder lange nicht angeschaut haben oder ich hole einfach ein paar aus der Bücherei.
  • Mitmachhefte ab 3 Jahre: Wenn du solch einen Block einmal zu Hause mit deinem Kind gemacht hast, kennt es die Art der Aufgaben und kann sie dann auch alleine machen.
  • Kindergartenblock und Vorschulblock für die Größeren
  • Bandolino: Die Rätselvariante ohne Stift, dafür mit Faden. Super für Malmuffel, die aber gerne knobeln.

4.4. Kostenlose Spiele für Kinder und Eltern auf einer langen Autofahrt (3-6 Jahre)

Mama mit Kind im Spielzeugauto

Irgendwann wollen sich deine Kinder bestimmt nicht mehr alleine beschäftigen. Dann ist die Zeit für Autospiele gekommen.

Besonders wenn du alleine mit Kind unterwegs bist, ist es wichtig, dass du diese Spiele ohne viel Konzentration von vorne aus mitspielen kannst.

Hier sind unsere Favoriten für Kindergartenkinder:

  • Quatschgeschichten erfinden: Du sagst einen Satz und dein Kind den nächsten usw. Damit es etwas lustiger wird, nehmen wir als Anhaltspunkt gerne ein Ohne Wörterbuch in dem Bilder von Toilette über Krokodil bis Krankenhaus abgebildet sind (ein Wimmelbuch, unsere Geschichtenerzählerkarten aus dem kostenlosen Fliegen mit Kind Paket oder einfach eure Fantasie gehen auch). Meine Kinder suchen ein Bild aus und das muss in den nächsten Satz eingebaut werden. Es kommen Storys heraus wie: „Der Fuchs hatte schreckliche Angst vor der Kaffeetasse und versteckte sich in einer Spaghettipackung“ und die Kinder lachen sich kringelig.
  • Reise-Bingo: Einer bestimmt was gesucht wird (z.B. rote Autos), dann suchen wir alle zusammen 5 rote Autos. Wer das Fünfte erblickt ruft lauf „Bingo“ und alle stimmen ein. Dann bestimmt das nächste Kind was gesucht wird.
  • Tiere beschreiben: Für kleinere Kinder beschreibt ein Erwachsener oder ein größeres Kind ein Tier und die Kleinen raten um welches Tier es sich handelt. „Es kann fliegen und schwimmen, ist weiß und schwimmt bei uns im Schlosssee…“.
  • Tiere raten: Die herausforderndere Variante für größere Kinder. Einer denkt sich ein Tier aus, die anderen stellen Fragen dazu, die er nur mit ja/nein beantworten darf. Wenn es zu lange dauert, darf auch ein Tipp gegeben werden. Achtung: erkläre deinem Kind vorher, dass es keine Fantasietiere sein sollten ;-)
  • Autofarben: Welche Farbe hat das nächste Auto das von hinten kommt? Jeder ruft seinen Tipp und jubelt wenn es stimmt.
  • Ich sehe was was du nicht siehst: Das ist auf der Autobahn etwas schwierig, geht aber trotzdem mit Dingen im Auto oder ganz besonders gut im Stau. Mit ein bisschen Übung, können das auch Kinder ab 3 Jahren schon.

5. Wie kannst du Kinder ab GRUNDSCHULALTER im Auto beschäftigen (ab 6 Jahre)?

Kuh auf Straße

Wenn deine Kinder lesen und mit Buchstaben „spielen“ können, öffnet sich eine ganz neue Welt an Beschäftigungsmöglichkeiten. Damit wird es auch einfacher, dass sie sich alleine beschäftigen und du dich auf die Straße konzentrieren kannst.

Aber auch viele der Beschäftigungsmöglichkeiten für Kindergartenkinder gelten noch fürs Grundschulalter. Wie oben erwähnt ist dafür oft ein Tisch oder ein Knietablett sinnvoll.

Hier sind ein paar Ideen für Grundschulkinder.

5.1. Ideen mit denen sich Schulkinder im Auto alleine beschäftigen können

Schulkind macht Magnetspiel im Auto

  •  Bluetooth-Kopfhörer mit Musik und Hörbüchern über Amazon Music Unlimited (Tipps zu konkreten Hörbüchern gibt’s oben bei den Kindergartenkindern)
  • Kinderpodcasts: Als Alternative zu Hörbüchern gibt es super schöne Podcasts speziell für Kinder. Unsere Favoriten sind: Sendung mit der Maus (ab 6), Wissen macht Ah (ab 8), der Ohrenbär (von 4-8 J.), Weißt du’s schon? – Das Hörrätsel für Kleine und Große (ab 3), Kinderhörspiel – Deutschlandfunk Kultur (ab 7)
  • Magnetspiele: Aus der SmartGames Reihe gibt es die Reisespiele im Buchformat, die jeweils um die 50 Knobelaufgaben zum Legen in einem Buch haben. Perfekt wenn dein Kind ein kleiner Tüftler ist. Hierfür solltest du ein Knietablett haben, da die nicht benutzten Magneten sonst im Auto umher fliegen.
  • Kinderkamera: Mit einer Kinderkamera bekommst du nicht nur ganz andere Urlaubsbilder, die manchmal echt cool sind. Dein Kind kann damit mit lustigen Effekten auf den Fotos experimentieren und (wenn du es freischaltest) auch ein paar kleine Spiele spielen.
  • Legos in Brotdose: Für Lego-Fans kannst du statt der Duplos für die Kleinen auch eine Lego Grundplatte in einer Brotbox festkleben und sie drauf los bauen lassen. Großer Vorteil bei Lego gegenüber Duplo: Da passen viel mehr rein.
  • Rätselhefte: Für Schulkinder gibt es unzählige Varianten. Wir mögen gerne die Mitmachhefte von Was ist Was Junior und die Leselöwen Kreuzworträtsel
  • Spannendes Buch: Für kleine Leseratten, denen im Auto nicht schlecht wird beim Lesen, bietet sich ein neues spannendes Buch an. Mein Sohn liebt die Bücher von Fabian Lenk, die es für verschiedene Altersgruppen gibt.
  • Witzebuch: Dein Kind hat etwas zu lesen und ihr im Zweifel auch etwas zu Lachen.
  • Kleine Autos, Dinos, Figuren gehen auch bei Grundschulkindern noch
  • Bandolo: Rätseln, rechnen, Uhr lesen, kombinieren ganz ohne Papier und Stift
  • Fingerstricken kann kreative kleine Köpfe für Ewigkeiten beschäftigen. Und am Ende gibt’s nen neuen Schal für Teddy oder ein Geschenk für Oma. Das solltet ihr allerdings zu Hause schon mal geübt haben, damit dein Kind es alleine kann. In diesem Video ist’s erklärt.
  • Flechtschnüre sind eine andere Beschäftigungsmöglichkeit die Fingerfertigkeit. Auch hier ist vorher einmal zu Hause machen sinnvoll.
  • Malen und Ausmalen geht bei manchen Kindern (und Erwachsenen) immer. Die personalisierten Malbücher von Hurra Helden findet auch unser Schulkind ganz toll.
  • Kratzbilder sind eine andere tolle Alternative zum Malen.

Irgendwann haben deine Kinder bestimmt keine Lust mehr nur alleine zu spielen. Dann kommen Reisespiele und Ratespiele ins Spiel.

5.2. Spiele mit Grundschulkindern im Auto ab 2 Spielern

Zwei Kinder im Auto beschäftigt

Diese Spiele sind bei mehreren Schulkinder im Auto geeignet oder wenn du als Beifahrer mitspielen kannst.

  • Magnetisches Reisebingo: Ihr sucht Gegenstände aus dem Straßenverkehr, wer zuerst eine Reihe hat ruft Bingo. Dieses Spiel kannst du auch selbst auf ein Blatt malen/ausdrucken und laminieren.
  • Stadt Land Fluss: Der Klassiker, bei dem einer A sagt und dann im Kopf das Alphabet durchgeht und der andere Stopp sagt um den Anfangsbuchstaben zu finden. Mit dem Buchstaben schreibt ihr ein Land, eine Stadt, und andere Kategorien (zB. Essen, Tiere, Superheld, Kleidungsstück etc) auf. Wer zuerst fertig ist ruft Stopp und alle müssen aufhören. Für jede richtige Antwort gibt es 1 Punkt, wenn sie kein anderer hat noch einen Extrapunkt.
  • Autokennzeichen-Bingo: Die Kinder schreiben 5 Kennzeichen auf, die sie sehen. Dann sagt Papa oder Mama an, welche Kennzeichen die vorbeifahrenden oder überholten Autos haben und die Kinder streichen sie ab. Wer zuerst alle weg hat ruft Bingo und hat gewonnen.
  • Schiffe versenken: Jeder malt seine Schiffe auf und der andere versucht zu erraten, wo sie sind.

5.3. Kostenlose Ratespiele für lange Autofahrten mit Kindern ab 6 Jahren

Kinder im Auto beschäftigen - Auto in Wüstensand

Diese Spiele kannst du auch spielen, wenn du alleine mit deinem Kind im Auto bist. Du brauchst nur deinen Kopf.

  • Stadt Land Fluss: So wie oben beschrieben, aber ohne Aufschreiben und Punkte. Ihr sagt einfach der Reihe nach zB ein Land mit dem Buchstaben S. In der nächsten Runde fängt der nächste an. Nehmt auch ein paar einfachere Kategorien, wie Tiere, Fernsehfiguren, Berufe usw. dazu.
  • Urlaubsorte raten: Einer denkt an einen Ort aus den letzten Urlauben und die anderen stellen Fragen, die nur mit ja/nein beantwortet werden dürfen. Funktioniert auch mit Tieren, Berufen, etc.
  • Würdest du eher? Dieses Spiel ist nicht nur lustig, sondern bringt auch so manchen zum Nachdenken und du kannst noch das eine oder andere über deine Kinder lernen. So geht’s: Reihum muss einer von euch eine „Würdest du eher“ oder „Wärst du lieber?“-Frage beantworten und erklären warum. Die anderen denken sich eine Frage aus. Z.B. „Wärst du lieber grün oder für 1 Jahr auf dem Mars?“, „Würdest du lieber immer Sommer oder immer Winter haben?“, „Würdest du eher in der Wüste übernachten oder im Dschungel?“
  • Ich sehe was was du nicht siehst: Irgendwann wird’s langweilig, aber jüngere Grundschulkinder spielen das auch noch gern. Am besten spielt es sich aber doch im Stau, wenn nicht alles an den Seiten vorbei saust. Für die Fahrt gibt es aber eine andere Variante:
  • Ich packte was was du nicht sahst: Hierbei überlegt sich einer von euch einen Gegenstand, der eingepackt wurde und sagt den Anfangsbuchstaben. Wir haben etwas eingepackt, das mit T anfängt, was ist das wohl? Nun können alle durcheinander raten, wer zuerst darauf kommt hat gewonnen.
  • Kopfrechnen: Sehr simpel, aber gerade manche Erst- und Zweitklässler haben totalen Spaß daran, das Einmaleins hoch und runter zu rechnen. Stelle ihnen einfach ein paar Aufgaben.
  • Kennzeichen-Quatsch: Aus den Anfangsbuchstaben der Nummernschilder macht ihr lustige Sätze. Aus DD-MA wird z.B. Der Dudelsack macht Abendessen. So könnt ihr sogar eine ganze Geschichte zusammen bauen.
  • Autokennzeichen raten: Wenn sich deine Kinder schon ganz gut in der Geografie Deutschlands auskennen, ist es immer kurzweilig die Autokennzeichen ihren Orten zuzuordnen.
  • Wörterkette: Noch ein Klassiker, der immer funktioniert. Einer denkt sich ein zweiteiliges Wort aus. Der nächste muss ein Wort bilden, das mit dem zweiten Teil anfängt, z.B. Blumentopf – Topflappen – Lappenfarbe – Farbeimer – usw.
  • Hauptstädte raten: Einer sagt das Land, der andere die Hauptstadt. Geht natürlich auch umgekehrt als Länder raten. Es sollten aber schon 2 im Auto sein, die sich damit recht gut auskennen ;-)
  • Buchstaben-Antwort: Ihr wählt einen Buchstaben und einen Kandidaten aus. Der Kandidat darf alle ihm gestellten Fragen nur mit diesem Buchstaben beantworten. Die anderen stellen ihm 10 Fragen, dann ist der nächste dran. Das ist gar nicht immer so leicht und meist kommen sehr lustige Sachen heraus. Für den Buchstaben M lautet die Antwort auf die Frage „Wohin fährst du?“ vielleicht zum Mond, die Antwort auf die nächste Frage „Was machst du dort?“ Mittagessen und „Was gibt’s zum Mittag?“ Muscheln. Aber auch Fragen wie „Möchtest du bei der nächsten Pause ein Eis?“ dürfen nicht zu schnell mit Jaaa, sondern besser mit Meinetwegen beantwortet werden.
  • Falls ihr noch mehr neue Spiele braucht, findest du in diesem Kartenset noch weitere lustige Ideen zu Ratespielen im Auto (ab 8 Jahren).

6. Was solltest du VERMEIDEN auf langen Autofahrten mit Kindern?

Auto neben Berg

  • Kleinteile: Wenn du keinen Tisch oder ein Knietablett hast, nimm gib deinem Kind nicht mehr als 2 Kleinteile in die Hand. Lego & Co. sind dann nicht so passend.
  • Filzstifte: Zumindest solche die nicht auswaschbar sind. Nimm entweder Buntstifte oder auswaschbare Stifte mit, denn sie landen bestimmt irgendwann auf den Klamotten oder noch schwieriger dem Autositz.
  • Klebriges Essen: Schokolade, Zuckerguss und Co. sind nicht nur ungesund, sondern bleiben auch an den Händen kleben und machen einfach eine Sauerei. Habe für den Fall der Fälle eine Packung Feuchttücher parat und verzichte am besten gleich auf klebriges Essen.
  • Knobelgeschenke ohne Erklärung: Es wird schnell frustrierend, wenn du deinem Kind ein Knobelspiel oder einen Rateblock schenkst, es dich dann aber ständig fragen muss, was es da machen soll. Probiere solche Dinge also entweder vorher aus oder sei dir sicher, dass dein Kind die Anleitung lesen bzw. verstehen kann.
  • Lautes Spielzeug: Alles was klingelt, trötet, bimmelt nervt euch irgendwann gewaltig. Die Babyrassel mag noch gehen, aber das Spielhandy mit den Klingeltasten kann schon grenzwertig werden.
  • Fliegendes Spielzeug: Luftballons, kleine Flugzeuge zum Zusammenbauen und andere Sachen die zum Werfen und Fliegen anregen sind zwar im Urlaub selbst super, im Auto allerdings sehr gefährlich, wenn sie zum Fahrer nach vorne Fliegen.

Hässliche aber effiziente Sommerurlaub PACKLISTE KOSTENLOS für dich für Kleidung, Dokumente & Spielzeug!
Opt In Image
Sei dir sicher du hast alles Wichtige dabei und packe schneller

Kleidung, Spielzeug & Dokumente

Alles Wichtige dabei

Schneller fertig (alles mit Anzahl)

Für Baby, Kleinkind und Kind

Bonus: Kleine Lebensretter beim Reisen mit Kind

Wir schicken dir die o.g. Packliste im Tausch für deine E-Mail Adresse zu. Falls Du dies nicht möchtest, kannst Du sie auch hier erwerben.

Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lies vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz sowie die Informationen was nach der Eintragung deiner Daten passiert.

7. FAZIT zur Beschäftigung von Kindern im Auto

Familie jubelt auf Auto

Glaub mir, es lohnt sich ein wenig Zeit in die Vorbereitung zu investieren und dann eine entspannte Autofahrt mit den Kindern zu haben. Ich hoffe, mit diesen Tipps wird keine Autofahrt bei euch mehr langweilig.

Jetzt bin ich gespannt von dir zu hören. Welches Spiel werdet ihr auf der nächsten Autofahrt ausprobieren? Glaubst du deine Kinder werden weniger nörgeln? Hast du noch ein anderes Lieblingsspiel, das bei euch der Renner ist? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

8 Kommentare
  1. Simone sagte:

    Hallo,
    den Beitrag finde ich wirklich super. Werde bestimmt das ein oder ander auspobieren.
    Kurze Frage. Wie genau macht ihr das mit den Podcasts?
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Eva sagte:

      Liebe Simone, super, dass dir der Beitrag hilft. Das freut mich sehr. Die Podcasts spielen wir einfach von unserem Handy und nutzen die Bluetooth-Ausgabe auf dem Kinderkopfhörer, damit unser Sohn sie hört. Ich habe ein Android-Gerät und nutze Podcast Republic als Podcast-Player, aber da gibt es auch viele andere. Das Prinzip mit Aktivieren von Bluetooth ist immer das Gleiche. Hilft dir das weiter? Lieben Gruß, Eva

      Antworten
  2. Ulli sagte:

    Großartig Eva :-)

    Statt Amerika gibt’s wohnmobil Urlaub in Österreich, hab schon ein paar Sachen im Warenkorb 😅 (wieder) vielen Dank für die tollen Tipps :-)

    Antworten
    • Eva sagte:

      das klingt doch nach einer tollen Alternative :-) Schön, dass ihr so einfach umgeplant habt. Das hat bestimmt schon ein bisschen weh getan… Ganz viel Spaß unterwegs und liebe Grüße, Eva

      Antworten
  3. Jens Kleinhans sagte:

    vielen Dank für diese wertvollen Tipps. Wir fahren im Juli 2 Wochen an die Nordsee und haben knapp 1.000km Fahrt mit dem Auto vor uns. Werden da mit Sicherheit auf den einen oder anderen Hack zurückgreifen (müssen).

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf Links klickst, die ich empfehle, unterstützt du damit den Fortbestand dieser Webseite. Einige Links sind so genannte Empfehlungslinks. Du zahlst nichts extra. Aber falls du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze, liebe und von denen ich überzeugt bin.

Das könnte dich auch interessieren

Spiele für die Autofahrt mit Kindern
80 spiele und tipps für deine entspannte autofahrt mit kindern